Auswahlwettbewerb des Maler-Nationalteams

Beim Auswahlwettbewerb des Maler-Nationalteams auf der FAF 2016 wurde um die Teilnahme an den EuroSkills gekämpft. Nicht nur auf dem Fußballplatz geht es in diesem Jahr um den Titel, sondern auch in Göteborg an der Farbrolle. Bei den europäischen Berufsmeisterschaften des Malerhandwerks tritt Johann Seifert für Deutschland an.

Johann Seifert tritt für Deutschland an
Johann Seifert tritt für Deutschland an

Johann Seifert fährt zu den EuroSkills – Auswahlwettbewerb auf der FAF 2016

Der Auswahlwettbewerb auf der FAF 2016 war nicht nur die Generalprobe für die EuroSkills im Dezember. Dort wurde ebenfalls entschieden, wer bei der Europameisterschaft das deutsche Team vertritt.

Drei Tage lang kämpften die sechs Malergesellen und -gesellinen des Nationalteams um das Ticket für die Europameisterschaften in Göteborg. Schon sechs Monate vor der Messe fing das Team mit der Vorbereitung für den Auswahlwettbewerb an. Training, Schulungen und Teambuilding-Maßnahmen machten die jungen Maler zu einem richtigen Nationalteam mit Kampfgeist und Siegeswillen. So haben sich die Teammitglieder nicht nur fachlich auf den Wettbewerb vorbereitet, sondern auch das „Wir“-Gefühl innerhalb des Teams gestärkt.

Beste Wettbewerbsbedingungen 

Der deutsche Vorentscheid fand unter idealen Bedingungen am Stand des Bundesverbands Farbe in „lebenden Werkstätten“ statt. So konnten sich auch die Messebesucher vom fachlichen Können der begabten Maler und Malerinnen überzeugen und miterleben, wie die Arbeiten in ganz unterschiedlicher Weise fortschritten. Dort konnten sich die jungen Maler und Malerinnen in berufstypischen Aufgaben messen, die ihnen auch bei den EuroSkills abverlangt werden: Tapezieren, Lackieren, Logo- und Designarbeit samt Farbtonmischung. Die Mitglieder des Nationalteams konnten unter den strengen EuroSkills-Prüfungsbedingungen und auf ungeheurem fachlichen Niveau zeigen, wie gut sie ihr Handwerk beherrschen.

Der Präsident des BV Farbe Gestaltung Bautenschutz bedankte sich für den Einsatz des Maler-Nationalteams und hob die fachlichen Leistungen hervor: „Sie alle haben schon längst gezeigt, dass sie etwas drauf haben und gehören zu den besten Nachwuchskräften Deutschlands. Sie haben gezeigt, dass junge Maler und Lackierer leistungsbereit und motiviert sind, wenn es darum geht, etwas zu können und diese Fertigkeit zu zeigen.“

Johann Seifert der Gewinner

Trotzdem kann nur einer gewinnen und das deutsche Nationalteam bei den EuroSkills 2016 vertreten. Am Ende setzte sich Johann Seifert aus Sachsen vor Nina Thielvoldt und Christian van Baal durch. Auf die Unterstützung der anderen Teammitglieder muss der Gewinner aber auch bei den EuroSkills nicht verzichten. Gemäß dem Motto „Alle für einen“ reisen auch Seiferts Teamkollegen mit ihm nach Göteborg und können ihn direkt vor Ort anfeuern.

Und auch bis zu den EuroSkills im Dezember bleibt das Team zusammen. Es stehen noch Seminare auf dem Programm und außerdem soll das Team auch künftig als „Botschafter des deutschen Maler- und Lackiererhandwerks“ den Berufsstand repräsentieren.

Europäische Berufsmeisterschaften in Göteborg

Die europäischen Berufsmeisterschaften werden alle zwei Jahre ausgetragen und finden 2016 vom 01. - 03. Dezember im schwedischen Göteborg statt. Und eins können wir versprechen: Sie werden bestimmt genauso spannend wie die Fußball-Europameisterschaft im Sommer. 

Weitere Informationen

Artikel weiterempfehlen

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Malerpraxis-Newsletter!

Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Newsletter, der Sie regelmäßig mit nützlichen Neuigkeiten und Informationen zu unseren Produkten & Angeboten versorgt. Die Anmeldung dauert nur einen kurzen Augenblick. Selbstverständlich können Sie Ihr Abonnement jederzeit wieder kündigen.