FAF 2022: Trend- und Branchentreff in bester Nachbarschaft

Mit Fokus auf den Nachwuchs, die angesagtesten Themen und garantierte Geschäfte. Die nächste FAF – FARBE, AUSBAU & FASSADE vom 09. bis 12. März 2022 wird die vier Hallen B5, B6, C6 und C5 des Messegeländes München belegen. Die FAF findet parallel zum neuen Kongress- und Eventformat ZUKUNFT HANDWERK statt und fokussiert sich u.a. auf den Nachwuchs.

Anfang März 2022 dreht sich auf der FAF – FARBE, AUSBAU & FASSADE 2022 alles rund ums Kontakte-Knüpfen und die neuesten Branchentrends. © GHM

Digitalisierung und Nachhaltigkeit, Nachwuchs und Fachkräftesicherung, das sind die großen Themen sowohl auf der FAF – FARBE, AUSBAU & FASSADE 2022 als auch beim Kongress- und Eventformat für das gesamte Handwerk, der ZUKUNFT HANDWERK. Tür an Tür dreht sich auf den beiden Fachveranstaltungen der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen ab 09. März nächsten Jahres für vier bzw. drei Tage neben den Megatrends alles rund ums Kontakte-Knüpfen, Know-how-Stärken und Wachstum-Generieren. Und es geht vor allem um ein neues Wir-Gefühl, so Robert Schuster, Leiter der Fachmesse für Maler und Lackierer, Stuckateure und Trockenbauer, Raumausstatter und Bodenleger: „Nach den letzten Monaten rückt das Handwerk im wahrsten Sinne des Wortes wieder näher zusammen und legt mehr denn je Wert auf Erfahrungsaustausch.“ Während sich der Fachbesucher vor Ort einen echten Marktüberblick verschaffen kann, bieten sich dem Aussteller auf Messen wie der FAF wertvolle Geschäftschancen,für Neukontakte genauso wie für neue Produkte.

 

Aus der Perspektive des Fachbesuchers

Wie schon 2019 in Köln geht die FAF auch am Standort München mit einem gemischten Aufplanungskonzept und Blick durch die Fachbesucher-Brille an den Start. Netzwerk-Plattformen für Start-ups und Influencer oder praxisorientierte Themen-Parcours sorgen fürs Gemeinschaftserlebnis. „Neben dem Marktüberblick geht es uns vor allem darum, das Miteinander aller Akteure und den Wissenstransfer untereinander zu fördern,“ sagt Schuster

Ein Plus an Fläche und Nachbarschaft

Für Networking, Impulse und Innovationen gibt es 2022 viel Platz. 2022 lädt die FAF in gleich vier Hallen - der A6, A5, B5 und B6 - des Münchner Messegeländes zum Rundgang mit kurzen Laufwegen. Zwei Eingänge, Nordost und Ost, entzerren den Besucherfluss des beliebten Trend- und Branchentreffs – auch was die benachbarte ZUKUNFT HANDWERK und Internationale Handwerksmesse (IHM) betrifft. Die beiden Parallel-Veranstaltungen der GHM finden im ICM München bzw. in den westlichen Messehallen statt und sind per Shuttle-Bus für interessierte FAF Besucher in wenigen Minuten erreichbar.

Mit Sicherheit Maßstäbe setzen

Bis sich alle Gewerke in München im März endlich wieder persönlich treffen, nutzt auch die FAF als Traditionsmesse die Vorteile der digitalen Welt: für den Aussteller z.B. mit Zoom-Meetings für den ausführlichen Austausch und in Form eines neuen, umfassenden Service-Portals. Auch hinsichtlich Ticketing, Leadtracking und Kontaktverfolgung setzt die GHM mit der Veranstaltung 2022 moderne Maßstäbe. Apropos Maßstäbe: Die zuverlässige Umsetzung der aktuellsten Vorgaben und Empfehlungen zur Durchführung von Messen garantieren ein sicheres Zusammenkommen und die Gesundheit der FAF-Familie.

 

 

Digitalisierung und Nachhaltigkeit, Nachwuchs und Fachkräftesicherung, das sind die großen Themen auf der FAF. © GHM

Aussteller-Statements

„Schon seit 25 Jahren sind wir Aussteller auf der FAF – FARBE, AUSBAU & FASSADE, selbstverständlich auch 2022! Wir freuen wir uns auf den direkten 1:1 Kontakt und auf das für uns so wichtige persönliche Feedback der Messebesucher. Die FAF in München ist für uns eine DER Veranstaltungen im nächsten Jahr. Wir stellen unseren professionellen Kunden dort unsere Neuheiten im 18V Akkuprogramm und rund um staubfreies Arbeiten vor.“
Thorgen Juettner, Verkaufsleiter Deutschland, Festool Deutschland GmbH

„Die FAF - FARBE, AUSBAU & FASSADE ist für KEIMFARBEN schon immer ein absolutes Muss. Wo sonst haben wir die Möglichkeit, unseren Kunden so nahe und Feedback aus dem Markt zu bekommen Auch nach 1,5 Jahren der Pandemie ist es der persönliche Kontakt zu Menschen und zwischen Menschen das, was es ausmacht.“
Rüdiger Lugert, Geschäftsführer KEIMFARBEN GMBH


„Die maxit Gruppe sieht sich als Innovationstreiber im Bereich der Baustoffe auf Trockenmörtel-Basis. Damit ist die Messe FAF – FARBE, AUSBAU & FASSADE am Standort München seit vielen Jahren eine optimale Plattform, um unseren Kunden und Interessenten zum Teil völlig neuartige Baustoffe und deren revolutionäre Verarbeitungsweisen präsentieren zu dürfen. Uns geht es darum, ins Gespräch zu kommen, die Dinge erlebbar und – ganz im wörtlichen Sinne – erfassbar zu machen. Gespannt darf man schon heute sein, auf völlig neue Ansätze im Bereich der Gebäudedämmung oder des Innenausbaus.“
Reinhard Tyrok, Leiter Marketing, Franken Maxit Mauermörtel GmbH & Co.

 

 

 

Die europäische Fachmesse FAF FARBE, AUSBAU & FASSADE findet seit 1972 in einem dreijährigen Rhythmus statt. Seit 1984 wechseln sich München und Köln als Messestädte ab. Die FAF gehört zu den weltweit bedeutendsten Messen für Maler und Lackierer, Stuckateure, Putzer und Trockenbauer, Raumausstatter und Bodenleger. Spezialisiert ist sie auf die Themen Farbe, Ausbau, Fassade, Bautenschutz, Putz, Stuck und Trockenbau. Innovative High-Tech-Erzeugnisse sind dabei ebenso vertreten wie Produkte für das traditionelle Handwerk.

Mehr zu FAF 

FAF auf Facebook 

 

 

Artikel weiterempfehlen

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Malerpraxis-Newsletter!

Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Newsletter, der Sie regelmäßig mit nützlichen Neuigkeiten und Informationen zu unseren Produkten & Angeboten versorgt. Die Anmeldung dauert nur einen kurzen Augenblick. Selbstverständlich können Sie Ihr Abonnement jederzeit wieder kündigen.